Wann sollte ich eine Reisetasche benutzen?

Die Reisetasche – Der flexible Reisebegleiter

Die Reisetasche ist das optimale Reisegepäck für flexibles Reisen. Sie eignet sich perfekt für Sport, Ausflüge über das Wochenende und Gelegenheiten, wo sie getragen werden kann. Je nach Verwendungszweck eignet sich eine andere Version der Reisetasche. Es gibt einmal die Rollenreisetasche, die Sportasche und den Seesack.

Welche Art von Reisetasche sich am besten für was eignet

  • Reisetasche mit Rollen
    Die Rollenreisetasche lässt sie sich bestens für ebene Strecken verwenden, wo sich die stärken der Rollen entfalten können. Deshalb eignet sie sich bestens für den Einsatz am Flughafen oder wenn man mit der Bahn fährt.
  • Sporttasche
    Die Sporttasche eignet sich, wie der Name schon sagt, am besten für die umkomplizierte Aufbewahrung und den Transport von Sportkleidung. Sie bietet viel Platz und lässt sich durch die verschiedenen Tragegriffe auf mehrere Weisen lässig tragen.
  • Seesack
    Der Seesack stammt ursprünglich von der Marine und findet heutzutage noch beim Militär Verwendung. Der originale Seesack besitzt nur eine Öffnung, die mit einer Art Karabiner zugeschnürt wird. Der Fokus liegt hier weniger auf dem Komfort beim Tragen, sondern auf Platzsparsamkeit beim Verstauen von viel Inhalt.

Was man beim Kauf einer Reisetasche beachten sollte

  • Rollen: Falls man sich für eine Rollenreisetasche entscheidet, sollte man aufpassen, dass die Rollen austauschbar sind. Es ist ärgerlich, wenn man eine kaputte Rolle bei einer sonst intakten Reisetasche hinnehmen muss, da sie nicht wechselbar sind.
  • Größe: Je nach Verwendungszweck bieten sich unterschiedliche Größen an. Für eine Wochenreise braucht man natürlich eine größere Tasche als für einen Wochenendaufenthalt. Die Größen variieren zwischen 30 und 120 Liter.
  • Griff: Die meisten Rollenreisetaschen besitzen zusätzlich einen ausfahrbaren Teleskopgriff. Der Griff sollte lang genug sein, damit man die Tasche beim Ziehen nicht ständig an den Hinterfuß stoßt. Außerdem sollte man Tasche mit scharfen Kanten an der Teleskopstange vermeiden.
  • Material:Beim Material stehen meist Polyamid (Nylon, Perlon) oder Polyester zur Auswahl. Beide werden aus synthetischen Fasern hergestellt. Sie sind wasserabweisend, abrieb- und reißfest. Polyamid ist noch dehnbarer als Polyester und trocknet schneller. Dafür nimmt Polyester von Haus aus weniger Wasser auf.

 

Bestseller für Reisetaschen auf Amazon

[amazon bestseller=“Reisetasche“ max=“5″]

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]